2009 – 7/10 Punkten

2009 steht stark im Schatten von 2008, die Champagner sind deutlich runder und säureärmer, haben aber daraus resultierend auch nicht das Potenzial zu einer langen Lagerung. Besonders momentan sind die 2009er sehr gut zu trinken und können sehr begeistern. Insgesamt ist das Jahr etwas ungleichmäßig, besonders was die Regionen angeht. In der Côte de Bar im Süden finden sich die besten Qualitäten in diesem Jahrgang.

Filter
Dom Pérignon - Rosé 2009 Coffret
Ein heißes Jahr brachte hier einen wirklich dichten und kompakten Rosé hervor, wie man ihn sonst nicht direkt bei Dom Pérignon erwarten würde. Momentan zeigen sich die ersten schönen Reifenoten und die Eignung als Speisenbegleiter steigt immer weiter. Besonders zu Gängen mit Wild eine Offenbarung.

390,00 €*
Deutz - Amour de Deutz Rose 2009 im GK
Der Amour de Deutz 2009 ist ein ausgezeichneter Rosé mit einer schönen, leuchtenden Farbe und einem frischen, fruchtigen Bouquet. Er duftet nach reifen Erdbeeren, Blutorangen und Himbeeren mit einem Hauch von Zitrusfrüchten. Am Gaumen angenehm cremig und ausgewogen, wobei die Fruchtigkeit im Vordergrund steht. Im Abgang zeigt der Amour de Deutz Eleganz und feine Säure, die für Leichtigkeit und Trinkfluss sorgt.

Inhalt: 0.75 Liter (293,33 €* / 1 Liter)

220,00 €*
Louis Roederer - Ph. Starck Zero Dosage Rose 2012

Inhalt: 0.75 Liter (240,00 €* / 1 Liter)

180,00 €*
3l - Jeroboam
Pol Roger - Sir Winston Churchill 2009 Jeroboam im GK
Für den Sir Winston Churchill werden nur Chardonnay und Pinot Noir aus 1er und Grand Crus verwendet. Benannt wurde die Cuvée nach Pol Rogers größtem Fan, er selbst nannte Pol Roger: „Der Welt trinkbarste Adresse“. Grade in der Reife überzeugt dieser Champagner und ist ein Fixstern unter den Prestige-Champagnern. 2002 ist sicher einer der größten Jahrgänge der letzten Dekade, im SWC zeigt sich dies besonders.

Inhalt: 3 Liter (650,00 €* / 1 Liter)

1.950,00 €*